Menu

    Aktuelle Seite: Fachschaften > Musik

Hallo & Herzlich Willkommen auf den Seiten des Fachbereichs Musik

 

Musik wird hier nicht nur unterrichtet, sondern praktiziert, geliebt und als Teil des (Schul-)Lebens wahrgenommen.

 

Im Fach Musik geben den Ton an:

Herr Höhlig

Herr Wulfert

Frau Wiedenhaupt

 

zum Chor

zur Instrumentalgruppe

 

⇒ weitere Projekte

Rhapsody in School


 

 

"Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an."

 E.T.A. Hoffmann (1776 - 1822)

Am besten also gar nichts über Musik sagen, sondern sie selbst sprechen lassen. Aber das ist in der Schule nicht allein möglich und auch nicht sinnvoll. Und so besteht ein wesentlicher Teil des Unterrichts im Fach Musik darin, Musik zu hören und über sie zu sprechen, besonders natürlich über einzelne Werke, über harmonische, klangliche und technische Entwicklungen, Musiker- und Komponistenbiografien ..., in allen Epochen vom Mittelalter bis zur Gegenwart, vom Streichquartett bis zu Heavy Metal Band, von Bach bis zu den Beatles.

Aber auch die musikalische Praxis spielt eine große Rolle. Sie wird im Schulhaus am ehesten bemerkt und "störend oft empfunden, dieweil sie mit Geräusch verbunden" (Wilhelm Busch, 1832 - 1908). Vor allem dann, wenn Klassen und Kurse sich in Orchester oder Bands verwandeln, je nach Spielfähigkeiten der Schülerinnen und Schüler und abhängig von Instrumenten, die auch schon mal von zuhause mitgebracht werden. Und ganz selbstverständlich gehört der gemeinsame Gesang zur musikalischen Praxis, auf den der Unterricht in unserem Fach nicht verzichten kann.

An unserer Schule wird das Fach seit vielen Jahren von Herrn Höhlig und Herrn Wulfert unterrichtet. Es gibt inzwischen zwar keinen Leistungskurs Musik mehr, das hat jedoch auch mit den Reformen der gymnasialen Oberstufe zu tun. Aber wir können jährlich mindestens einen Grundkurs Musik mit zwei Wochenstunden für die Jahrgangsstufen 11 und 12  anbieten, meist sind es zwei Kurse. Die Klassen 7 bis 9 erhalten eine Wochenstunde Fachunterricht nach den Vorgaben der Stundentafel. Die Schüler der 10. Klassen werden in Wahlpflichtkursen mit zwei Wochenstunden zusammengefasst, nachdem sie im Schuljahr zuvor ihre Wahl zwischen den Fächern Kunst und Musik getroffen haben.

Seit dem Jahr 2010 haben wir eine enge Zusammenarbeit mit der bundesweiten und auch über die Grenzen Deutschlands hinausgehenden Initiative "Rhapsody in school", über die namhafte Solisten aus aller Welt direkt in die Schulen gehen, um dort ihr Instrument und die Vielfalt musikalischer Äußerungen zu präsentieren. An unserem Gymnasium waren bisher Dudana Mazmanishvili (Klavier) und Antje Weithaas (Violine) zu Gast. Diese Begegnungen mit den begnadeten Künstlern, die sich gleichzeitig sehr lebensnah zeigten, werden allen Beteiligten lange in Erinnerung bleiben.

Natürlich ist Musik an unserer Schule nicht denkbar ohne das Wirken der musischen Arbeitsgemeinschaften. Die Instrumentalgruppe und der Chor haben in den letzten Jahren viel dazu beigetragen, das kulturelle Leben an der Schule und darüber hinaus mitzugestalten und Schülerinnen und Schüler für das gemeinsame Musizieren zu begeistern, denn:

 

"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum."

Friedrich Nietzsche (1844 - 1900)

 

 

based on Design by Grafikbüro Wien