Menu

    Aktuelle Seite: Home

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium Königs Wusterhausen­

 

Zu Gast bei Gerhart Hauptmann

Am 20. Dezember 2016 unternahmen zwei Deutschkurse der zwölften Klassen eine Exkursion nach Erkner. Dort befindet sich, zentral gelegen, das Gerhart-Hauptmann-Museum, eine alte Villa, in der seit dem Jahr 1987 eine Ausstellung über diesen bedeutenden Schriftsteller des Naturalismus öffentlich zugänglich ist.

Das Gebäude und der umliegende Garten wirkten bei unserer Ankunft sehr gepflegt. Beim Betreten der Villa fiel sofort der glänzende Holzfußboden ins Auge. Er ließ die Räume alt, aber auch hochwertig erscheinen. Zunächst durften wir im ersten Raum Platz nehmen, unsere Jacken und Taschen ablegen und sollten dann auf unseren Museumsführer warten. Dieser verspätete sich und uns wurde zum Überbrücken der Zeit ein Film über das Leben und Werk von Gerhart Hauptmann gezeigt. Die einzelnen Filmsequenzen waren sehr aufschlussreich und boten einen guten Überblick über die Biografie des Schriftstellers. Anschließend erschien der Leiter des Museums und erzählte uns im Grunde fast genau dasselbe, was im Film schon ausführlich erklärt wurde. Viele Informationen haben sich dabei gedoppelt und man erfuhr nur wenig Neues. Im Anschluss an seinen Vortrag durften wir das kleine Museum selbst erkunden. Es besteht zunächst aus zwei Räumen, einem großen und einem kleinen Seitenraum.

Weiterlesen

 

Sieger  -  Landesfinale Brandenburg, wir sind dabei !!!

Unser Handballteam der Jungen mit: 

Paul Steinborn (7.1),  Mark Andersen (7.2),  Paul Hahn (8.3),  Dominik Sommerfeld (8.4),  Florian Meißner, Moritz Meißner, Aaron Brennicke, Leon Böttger und Emil Kahe  (alle 8.5)

setzte sich am 10.01.2017 in einem spannenden und hart umkämpften Regionalfinale in Lübbenau gegen

  • das Elsterschloss - Gymnasium Elsterwerda,
  • das Sängerstadt - Gymnasium Finsterwalde und                                    
  • das Paul - Fahlisch - Gymnasium Lübbenau

erfolgreich durch.

 

Herzlichen Glückwunsch

und viel Erfolg beim Landesfinale in Potsdam!

 

Gunnar Wulff, Fachlehrer Sport

 

Veranstaltungshinweis

Für Eltern wird am 20.02.2017 durch das "Netzwerk Zukunft" eine Informationsveranstaltung zur beruflichen Ausbildung und zum Studium angeboten. Interessierte Eltern melden sich bitte für diese Veranstaltung bis zum 10.02.2017 an.

  Bild_Schule_komp.jpg

 Das FriWilli hautnah erleben – Eine Schule stellt sich vor

Auch in diesem Schuljahr begrüßen wir wieder interessierte Schülerinnen und Schüler sowie ihre Familien zum Tag der offenen Tür am Friedrich-Wilhelm Gymnasium. Am 20. Januar 2017 haben alle von 16:30 Uhr bis 19:30 Uhr die Möglichkeit, unsere Schule kennenzulernen. Die Fachbereiche stellen Arbeitsergebnisse, Lehrwerke und Projektresultate aus und die Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler beantworten Fragen rund um den Schulalltag.

Die Schulleiterin Frau Pioch lädt an diesem Abend interessierte Eltern zu Gesprächsrunden in die Aula ein und beantwortet gern ihre Fragen.

Hier sind einige wichtige Informationen für interessierte Schülerinnen und Schüler der zukünftigen Klassenstufe 7:

Ab der Klassenstufe 7 ist es möglich, folgende Sprachen im Regelunterricht zu erlernen:

Spanisch

Französisch

Latein

 In der Klassenstufe 9 bieten wir die Fächer Psychologie und Astronomie an.

In der Klassenstufe 10 kann im Wahlpflichtbereich aus folgenden Angeboten gewählt werden: 

Chemie

Latein

Kunst

Informatik

Französisch

Musik

Astronomie

Spanisch

   Geographie

 

Russisch

      Psychologie   

Weihnachtskonzerte in der Kreuzkirche

Die diesjährigen Weihnachtskonzerte des Gymnasiums und der Kirchengemeinden der Stadt fanden am Sonnabend, dem 10. Dezember, in der Kreuzkirche Königs Wusterhausen statt und fanden große Resonanz beim sehr zahlreichen Publikum. Das Foto zeigt alle mitwirkenden Ensembles: die Chöre der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde sowie unserer Schule, außerdem unsere Instrumentalgruppe und den Bläserchor der evangelischen Kirchengemeinde.

J. Wulfert

Gymnasium erstrahlt in vorweihnachtlichem Glanz

Weit entfernt war die Aula des Friedrich-Wilhelm Gymnasiums am Freitagnachmittag und Abend von stiller Nacht. Der große Weihnachtsbaum war geschmückt und die Kerzen strahlten mit den Sängern vom Chor und den Mitgliedern der Instrumentalgruppe um die Wette. In zwei Konzerten mit Weihnachtsliedern aus aller Welt wurde die besinnliche Zeit auch an unserer Schule eingeläutet. Die abwechslungsreiche Auswahl der Stücke erfreute viele Besucher und die Vorstellungen waren ein voller Erfolg.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden, die die Zuschauer in einen Moment des Innehaltens versetzten und eine schöne vorweihnachtliche Stimmung erzeugten.

J. Buchholz

 

Erfolgreich bei "Jugend trainiert für Olympia"

Sehr gute Ergebnisse erzielten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und 10 beim Kreisfinale im Volleyball am 08.12.2016 in Wildau. Die Mädchenmannschaft belegte den ersten Platz und fährt im Februar zum Regionalfinale nach Forst. Die Jungen erkämpften sich Platz 2.  Herzlichen Glückwunsch!   

A. Mühlbach, Fachlehrerin für Sport / pub. by SL

 

NaWiTex-Schülerlabor: Biologie trifft Technik

 

Für den Leistungskurs Biologie 11 stand am 17.11.2016 „Laborluft“ auf dem Plan, denn wir waren zu Gast im NaWiTex-Schülerlabor: Im Zuge der verstärkten Kooperation mit der TH Wildau im naturwissenschaftlichen Bereich fand dieses Jahr erstmalig ein Experimentierworkshop zum Thema „Enzyme/ Biosensorik“ statt. Die Schüler konnten unter wissenschaftlichen Bedingungen einen Tag lang erforschen, wie man mithilfe von Enzymen Stoffe nachweisen kann. Sie lernten so verschiedene Methoden zum qualitativen und quantitativen Glucose-Nachweis kennen und konnten anschließend selbst zum Techniker werden, indem sie mithilfe eines selbstgebauten Glucose-Sensors das Funktionsprinzip eines technischen Biosensors erarbeiteten. Dank der Labor-Mitarbeiter gab es aus erster Hand auch Informationen und Tipps zum Studium bzw. Laborberufen. Ganz nebenbei werden aber auch die Hühnerei-Membran, der Spaß mit den Eppendorf-Pipetten und die persönlichen Gespräche am Rande in Erinnerung bleiben.

Ein Tag voller Erfahrungen, Aha-Momenten und neuer Eindrücke am Hochschulcampus– das nächste Labormodul zum Thema Genetik ist fest eingeplant!

 

K. Petzold, Fachlehrerin Biologie

 

Weitere Informationen zum Studiengang Biosystemtechnik/Bioinformatik finden Sie hier.

 

 

Jedes Jahr aufs Neue – Der Zauber von Rheinsberg 2016

 

Probenfahrt – nach Rheinsberg, sobald dieses Stichwort in der Chorprobe am Anfang eines Schuljahres fällt, wird in den Reihen des Chores getuschelt und die Vorfreude steigt. Im nächsten Moment wuchten wir auch schon unsere Koffer aus dem Bus und betreten voller Erwartung die Musikakademie Rheinsberg. Man hört immer wieder Stimmen, welche sagen: „Rheinsberg - das Highlight meines Jahres“ oder „Ewig freue ich mich schon wieder auf die paar Tage.“ Und genauso ist es, sobald man die „heiligen Hallen“ der Musikakademie betritt. Man spürt, hier liegen Freude und Musik in der Luft.

Weiterlesen

 

Der gute Geist von Rheinsberg!

Zugegeben, wirklich begegnet sind wir ihm noch nicht, dem guten Geist von Rheinsberg. Aber es gibt faktisch genügend Anzeichen für seine Existenz. Möglicherweise kam er mal vor hunderten von Jahren mit einer Postkutsche aus einem englischen Landhaus und fühlte sich im schönen Schloss Rheinsberg gleich so wohl, dass er entschied, dort heimisch zu werden. Wir wissen es nicht genau.

Weiterlesen
based on Design by Grafikbüro Wien